Plagwitz

Plagwitz auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Seit dem gesellschaftlichen Umbruch im Herbst 1989 ist der Leipziger Stadtteil Plagwitz auf der Suche nach tragfähigen Strategien der Stadterneuerung.
...
Der besondere Charakter des Stadtteils Plagwitz begründet sich aus vier Faktoren:
der systematischen Erschließung von mehr als 90 Hektar Fläche mit Straße, Bahn und Kanal aus einer Hand, der grobmaschigen und gleichzeitig engen Verzahnung von Wohnen, Arbeiten und Erholungsmöglichkeiten (Kultur und Natur) in Form einer Stadt der kurzen Wege, der relativen Nähe zum Stadtzentrum und den zahlreichen Dokumenten selbstbewusster Industrie- und Baukultur
...
Alles in allem wird deutlich:
Plagwitz an der Schwelle des 21.Jahrhunderts ist ein Ort, der modernen Gründern einst – wie Carl Heine – außergewöhnliche Chancen bietet und den alten und neu zugezogenen Bewohnern Lebensqualität in einem innovativen Milieu verspricht.

Quelle: Engelbert Lütke Daldrup Plagwitz ein Stadtteil im Wandel / Pro Leipzig Leipzig: pro Leipzig, 1999 ISBN 3-9806474-5-5

Plagwitz, Kanal

Plagwitz, Kanal

Plagwitz, Mey und Edlich

Plagwitz, Mey und Edlich

Plagwitz, Bahnhof

Plagwitz, Bahnhof

Impressum Hans-Jürgen Bunk – Steuerberatung